Solarstromanlage

Solarstromanlage auf der Turnfabrik installiert

Der Solarstrom-Pool TG hat in Zusammenarbeit mit der Solargenossenschaft Frauenfeld auf der Turnfabrik eine 78 kWp Solarstromanlage realisiert. Die Anlage ist Ende März 2015 ans Netz gegangen. Der Gemeinderat Frauenfeld hat die Realisierung eines Wärmerings von der Eishalle bis zur Turnfabrik beschlossen, der die Abwärme der Eishalle-Kältemaschinen nutzt. Die erforderlichen Förder- und Wärmepumpen können nun physisch vom lokal erzeugten Solarstrom gespiesen werden. Seit dem 1. April 2015 deckt die Turnfabrik rund 25% des Strombedarfs von der Solarstromanlage auf dem eigenen Dach.

Technische Daten
Installierte Leistung Solarstromanlage (76 kWp)
Durchschnittliche Jahresleistung der Anlage(74‘000 kWh)
Turnfabrik Jahresstrombezug 2014 (72‘465 kWh)
Durchschnittliche Eigenproduktion für die Turnfabrik (20‘000 kWh)

Hauptsponsoren

Gold-Club

  • Frauenfelder 2 Stunden Lauf

  • Glatz