Goldener Sonntag für die Turnfabrik

26.05.2019
Nicht weniger als fünf Goldmedaillen durften sich die Turnerinnen der Turnfabrik Frauenfeld am vergangenen Sonntag am Sommercup in Steckborn umhängen lassen. Dieser Wettkampf zählt für die älteren Turnerinnen zur Qualifikation für die Schweizermeisterschaften.

Am Vormittag starteten die Kategorien 1 und 4. Athena Oliver belegte im K1 den guten 
4. Platz. Alissia Bommer (K4) entschied den Wettkampf für sich. Celina Zimmerli rangierte sich auf dem 2. Platz - dicht gefolgt von ihrer Teamkollegin Clarissa Erni auf dem 3 Platz. Den 5. und 6. Platz erturnten sich Mia Willi und Sophie Ann Kormann.

In der Kategorie 2 durfte Simona Wellauer zuoberst aufs Podest steigen. Carina Nadler sicherte sich die Bronzemedaille. Im K3 konnte sich Leona Silplakova ebenfalls die Goldmedaille umhängen lassen, Manna Epting folgte ihr mit geringem Rückstand auf dem 3. Rang. Am Mittag starteten die Kategorien 5-7 und die Damen. Corinne Meier (K5) erreichte am Boden wie auch am Reck die Glanznoten von 9.70 und holte sich damit zum ersten Mal die Goldmedaille. Mit einer sehr guten Note am Reck verpasste Meret Zahner (K5) knapp das Podest und belegte den 4. Rang. In der Kategorie 6 erkämpfte sich Christina Meyer trotz zwei Stürzen den guten zweiten Rang - Alina Hostettler erreichte den 4. Rang. Mit der Höchstnote 10.00 am Sprung und 9.80 am Boden siegte Lara Borner in der Kategorie 7. Ramona Fröhli (Kategorie Damen) verpasste mit dem 6. Rang nur knapp eine Auszeichnung.

Ein sehr erfolgreicher Sonntag!

Text: Corinne Meier

Rangliste | pdf


Hauptsponsoren

Gold-Club

  • Frauenfelder 2 Stunden Lauf

  • Glatz