Schweizer Meisterschaft: Bronze für die Turnfabrik

11.06.2017
Kunstturnen – Am Wochenende fanden die Schweizer Meisterschaften der Juniorinnen in Utzensdorf statt. Sieben Thurgauerinnen standen für die Turnfabrik am Start.

Im Programm 1 (P1) triumphierte Lara Bücheler (STV Frauenfeld/RLZO Wil) und holte sich an ihrer ersten Nationalen Meisterschaft die Bronzemedaille. Die neunjährige Amriswilerin zeigte einen ausgeglichenen und fehlerfreien Wettkampf und freute sich mit den zahlreich angereisten Fans der Turnfabrik über den hervorragenden dritten Rang. Lara Bücheler konnte sich zudem zusammen mit Emilia Meili (25.) und Sanoe Greuter (40.) über den guten vierten Rang in der Mannschaftswertung freuen.

Der Favoritin Lejla Sadikaj (STV Frauenfeld/RLZO) lief es leider nicht wie gewünscht. Sie musste im Programm 2 (P2) ungewohnt viele Fehler und Stürze in Kauf nehmen und klassierte sich auf dem 11. Schlussrang. Jorina Rutishauser folgte auf Rang 36.

Lilli Habisreutinger (STV Frauenfeld/RLZO Wil) startete als eine der Jüngsten in der höchsten Kategorie P5. Sie konnte sich nach einem durchzogenen Mehrkampf auf dem 9. Rang klassieren und verpasste um nur zwei Zehntel ein Diplom. Das Gerätefinale am Boden beendete Lilli auf dem hervorragenden 4. Rang.

Resultate Schweizer Meisterschaft Juniorinnen in Utzensdorf
Programm P1
3. Lara Bücheler, STV Frauenfeld/Turnfabrik/RLZO, 55.450, 25. Emilia Meili, STV Frauenfeld/Turnfabrik, 51.650, 40. Sanoe Greuter, STV Frauenfeld/Turnfabrik, 48.750

Programm P2
11. Lejla Sadikaj, STV Frauenfeld/Turnfabrik/RLZO, 51.650, 36. Jorina Rutishauser, STV Frauenfeld/Turnfabrik, 43.550

Programm P5
9. Lilli Habisreutinger, STV Frauenfeld/Turnfabrik/RLZO, 44.450, 17. Giulia Ziliani, STV Frauenfeld/Turnfabrik, 42.150

Gerätefinal Boden P5
4. Lilli Habisreutinger, STV Frauenfeld/Turnfabrik/RLZO, 11.800

Text: Nicole Bücheler


Hauptsponsoren

Gold-Club

  • Frauenfelder 2 Stunden Lauf

  • Glatz