Kunstturn-Schweizermeisterschaft 2018 in Frauenfeld

22.02.2018
Der Schweizerische Turnverband hat den Verein Turnfabrik beauftragt, die Schweizermeisterschaft im Kunstturnen 2018 in Frauenfeld durchzuführen.

Wie der neue Präsident Roger Zuber anlässlich der 5. GV des Vereins Turnfabrik in der Frauenfelder Schwinghalle mitteilen konnte, organisiert der Verein am 22./23. September im Auftrag des Schweizerischen Turnverbandes die Kunstturn-Schweizermeisterschaft Elite und Amateure 2018 in der Auenfeldhalle in Frauenfeld. Erwartet wird das Schweizerische Kader der Männer und Frauen mit Giulia Steingruber und Pablo Brägger an der Spitze. Bereits am 8. September werden diese beiden Spitzenturner im Rahmen eines Pre-Events in Frauenfeld erwartet.

Ein turbulentes und erfolgreiches Jahr
In seinem Kurzbericht konnte Roger Zuber auf ein turbulentes und sportlich erfolgreiches Jahr zurückblicken. Als sportlicher Höhepunkt kann wohl der Sieg des Teams Thurgau 1 an der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft der Damen, Nationalliga B, bezeichnet werden. Sie gewannen vor Team St. Gallen 1 mit Giulia Steingruber, was den Aufstieg in die Nationalliga A bedeutete.

Turbulent ging es Mitte Jahr hinter den Kulissen zu und her. Präsident Paul Winiger und Kassierin Sweta Schmid traten im Juli überraschend per sofort von ihren Ämtern zurück. Um den Turnbetrieb nicht zu gefährden, wurden umgehend Übergangslösungen gesucht. Roger Zuber erklärte sich bereit, die Leitung des Vereins ad interim zu übernehmen. Die ehemalige Kassierin Karin Berchtold sprang für Sweta Schmid ein. Sie sorgten mit den übrigen Vorstandsmitgliedern dafür, dass alle Geschäfte im Vereinsjahr trotz der unerwarteten Rücktritte problemlos abgewickelt werden konnten.

Vorstand neu bestellt
Das Traktandum Wahlen versprach an der GV für einige Spannung. Roger Zuber erklärte sich bereit, das Präsidium zu übernehmen. Als neuen Kassier präsentierte der Vorstand den Frauenfelder Finanzspezialisten Philippe Lienhard. Marco Anderes von Märwil erklärte sich bereit, das Aktuariat zu übernehmen. Alle drei wurden einstimmig gewählt. Die übrigen Vorstandsmitglieder (Silvio Mittner, Daniela Zuber, Sabine Wehr-Hasler, Sascha Berchtold, Dagmar Gunterswiler und Roman Strupler wurden in ihrem Amt bestätigt.

Erweiterung der Turnfabrik
Bekanntlich soll in unmittelbarer Nachbarschaft zur Turnfabrik mit dem Projekt „the beachhouse“ ein ganzjähriges Zentrum für Beach-Sportarten wie Beach-Volleyball, -Soccer, -Tennis, -Badminton, -Handball realisiert werden (die TZ berichtete). Der Verein Turnfabrik möchte im Zusammenhang die Chance nutzen und in enger Zusammenarbeit mit dem „Verein Sandhalle“ die Turnfabrik mit dem Ziel, Sicherheitsmängel zu beheben, erweitern (beengte Verhältnisse). Um den Anschluss nicht zu verpassen, erteilte die GV dem Vorstand die Kompetenz, Verhandlungen zur Erweiterung der Turnfabrik zu führen und eine Projektgruppe einzusetzen.

Wie Präsident Roger Zuber ferner mitteilte, ist ein weiteres Projekt in Vorbereitung: Der Vorstand will die Turnfabrik in ein kantonales Kunstturnzentrum Thurgau umwandeln.

Bericht: Alois Schwager


Hauptsponsoren

Gold-Club

  • Frauenfelder 2 Stunden Lauf

  • Glatz