Turnfabrikmeisterschaft - Die Turnsaison hat begonnen...

10.03.2018
Die diesjährige Turnfabrikmeisterschaft ist für die Kunst- und GeräteturnerInnen der Turnfabrik Frauenfeld am vergangenen Samstag zum sechsten Mal erfolgreich über die Bühne gegangen.

Frauenfeld – Die Turnfabrikmeisterschaft gilt für die Athleten der Turnfabrik als Standortbestimmung und ist für die Kleinsten der erste offizielle Wettkampf. Es war ein äusserst abwechslungsreicher Wettkampf, da sowohl Kunst- als auch Geräteturnen, Mädchen und Knaben, Frauen und Männer am Start waren und ihre Darbietungen in 22 verschiedenen Kategorien zeigten.

Zum Saisonauftakt dient der interne Wettkampf als Formtest und hat das Ziel, den Turnern die bestehenden Mängel aufzuzeigen, um diese bis zu den ersten offiziellen Wettkämpfen zu verbessern und so gut vorbereitet in die Wettkampfsaison zu starten. Gleichzeitig ermöglicht er den Vereinsmitgliedern aber auch einen gemeinsamen Tag, an dem alle, die Tag für Tag in dieser Halle oder im Leistungszentrum in Wil trainieren, zusammen einen Wettkampf zu bestreiten, sich gegenseitig beim Turnen zuzuschauen und sich kennenzulernen.

Von den Kleinsten bis zu den Grössten wurden sehr schöne und auch schon hochstehende Übungen vorgeturnt. Viele Turner traten erstmals in einer höheren Kategorie an und zeigten neu erlernte Elemente an den Ringen, am Reck am Schwebebalken, am Pferd, am Barren, beim Sprung oder auf dem Boden. Wo das Auge hinsah, gab es abwechslungsreiche und spannende Darbietungen zu sehen, die immer wieder zu spontanem Applaus verleiteten. Der gesamte Verein Turnfabrik sorgte für eine gute Stimmung, sei es als Helfer bei der Festwirtschaft, als Kampfrichter oder als motivierendes Publikum.

Die Rangverkündigung am Ende des Tages rundete den Anlass stimmig ab und ernannte sogleich bei den Kunstturnerinnen die Thurgauer Meisterinnen. Bei den Kunstturnern wird diese Ehrung am 28. April im Rahmen des Thurgauer Kunstturn-Cups in der Turnfabrik Frauenfeld vergeben.

Nun steht einem guten Start in die Wettkampfsaison nichts mehr im Wege.

Text: Christina Aretano
Bild: Marco Michel und Yuichi Hashguchi

Rangliste | pdf


Hauptsponsoren

Gold-Club

  • Frauenfelder 2 Stunden Lauf

  • Glatz