Turnfabrik verteidigt Meistertitel

13.05.2018
Am Auffahrtswochenende fand in Müllheim TG die alljährliche Thurgauer Meisterschaft des Vereinsturnen statt.

Schon im Vorjahr konnten die Frauenfelder an den teilnehmenden Geräten Boden und Ringe das Podest mit dem zweiten und ersten Platz belegen. Die Erwartungen zur Titelverteidigung waren dementsprechend gesetzt. Um 11:00 Uhr startete die Sektion an den Ringen. Nach einem leicht holprigen Start kam die Erleichterung, Note 9.50 und somit führend, der Einzug ins Ringfinale.

Danach folgte der Boden. Mit der Wertungsnote 9.26 konnten sich die Frauenfelder hinter starker Konkurrenz auf dem dritten Platz knapp für das Bodenfinale qualifizieren. Dieses folgte auch gleich darauf. Die Sektion konnte sich noch einmal verbessern und schloss mit der Note 9.29. Die erbrachte Leistung wurde mit dem dritten Platz belohnt.

Durch die Top Qualifizierung an den Ringen startete der Verein Turnfabrik an den Schaukelringen im Finale als letztes und zeigte vor versammelter Menge die letzte Übung des Wettkampfes. Auch hier waren die Konkurrenten stark, jedoch vermochte sich der Verein Turnfabrik schlussendlich durchzusetzen, mit der beinahe exzellenten Note 9.60 und verteidigten somit den Thurgauer Meistertitel.

Die Coaches zeigen sich erfreut. Nun gilt als nächster Schritt, den Meistertitel am kommenden Thurgauer Kantonalturnfest per Ende Juni in Romanshorn nochmals unter Beweis zu stellen.

Text: Sandro Gamper


Hauptsponsoren

Gold-Club

  • Frauenfelder 2 Stunden Lauf

  • Glatz