Frauenfelder GeräteturnerInnen trumpften auf

22.09.2018
Beim Herbstwettkampf vom 22. September in Aadorf waren die Frauenfelder GeräteturnerInnen zum Abschluss der Saison nochmals erfolgreich. Zwei Mannschaftssiege und zwei Doppelsiege bei den Jungs im Einzelwettbewerb konnten gefeiert werden.

Mit großem Vorsprung holten sich die Frauenfelder Turner der Kategorie 6 den Doppelsieg. Xeno Oettli siegte überlegen, während Jonas Dünnenberger den zweiten Platz ebenso ungefährdet ins Trockene brachte. Im K5 gab es den zweiten Doppelerfolg: Robin Gera gewann vor seinem Teamkollegen Nic Schönenberger. Yannick Lienhard verpasste das Podest knapp als guter Vierter.

Auch im K4 gab es zwei Podestplätze. Timo Strupler verpasste dabei den Sieg lediglich um 0.1 Punkte. Jonas Hasler holte sich die bronzene Auszeichnung. Maurice Zurbuchen erreichte Platz 5. Im K3 wurde Noah Walker hervorragender Zweiter. Elija Rickenbach holte sich als Vierter ebenfalls eine Auszeichnung.

Auch in der Mannschaftswertung sind die Frauenfelder ganz vorne zu finden. So siegten die Turner in der Kategorie A (K5-7) überlegen: Für den Triumph sorgten Xeno Oettli, Jonas Dünnenberger, Robin Gera und Nic Schönenberger. Bei den Frauen ging der Mannschaftspokal ebenso souverän an die Turnfabrik Frauenfeld. Lara Borner, Christina Meyer, Svenja Baliarda und Meret Zahner ließen die anderen elf Teams mit großem Vorsprung hinter sich. Die Mädchen der Kategorie B (K1-4) behaupteten sich im großen Teilnehmerfeld auf dem Bronze Platz ebenfalls (Mia Willi, Alissia Bommer, Lea Lüthi, Leona Siplakova). Eine zweite Gruppe, bestehend aus Clarissa Erni, Sophie Ann Kormann, Fiona Erni und Luana Bader wurde Fünfte.

Text: Svenja Baliarda


Hauptsponsoren

Gold-Club

  • Frauenfelder 2 Stunden Lauf

  • Glatz