Erfolgreicher erster Qualiwettkampf

12.05.2019
Vergangenes Wochenende fanden in Münchwilen die Frühjahresmeisterschaften im Geräteturnen statt. Obwohl man erst am Anfang der Saison steht, können die Turnerinnen und Turner aus der Turnfabrik auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Für die älteren Turnerinnen und Turner zählte die Frühjahresmeisterschaft als Qualifikationswettkampf für die Schweizer Meisterschaften.

Am Samstag machten die jüngsten Turnerinnen aus den Kategorien 1 und 2 den Anfang. Athena Olivier konnte sich in der Kategorie 1 die Bronzemedaille umhängen lassen. In der Kategorie 2 belegten Carina Nadler und Simona Wellauer Rang 2 und 3. Bei den Jungs wurde Elija Rickenbach im K3 Zweiter. Im K4 durfte Noah Walker zuoberst aufs Podest steigen. Am Nachmittag begannen die Wettkämpfe für die Kategorien 5 und 6. Christina Meyer (K6) wurde mit einem Sturz am Reck gute Zweite. Robin Gera konnte den Wettkampf in der Kategorie 5 für sich entscheiden. In der Kategorie 6 lieferten sich Xeno Oettli und Jonas Dünnenberger ein Kopf an Kopf Rennen um die Plätze 1 und 2, das Xeno Oettli am Schluss für sich entschied. In der höchsten Kategorie gewann Lara Borner mit einem sehr guten Wettkampf und der Höchstnote 10.0 am Reck den Wettkampf.

Am Sonntag gewann Kisha Brändle in der Kategorie 3 ebenfalls die Goldmedaille. In der Kategorie 4 landeten die Turnerinnen mit tollen Leistungen knapp hinter dem Podest. Als letzte bestritten die Turnerinnen aus der Kategorie 5 ihren Wettkampf. Meret Zahner erturnte sich den guten zweiten Rang, dicht gefolgt von ihrer Teamkameradin Corinne Meier auf dem dritten Platz.

Text: Jonas Dünnenberger

Rangliste der Turnerinnen | pdf

Rangliste der Turner | pdf


Hauptsponsoren

Gold-Club

  • Frauenfelder 2 Stunden Lauf

  • Glatz