Gute Resultate der Kunstturner an den Schweizer Meisterschaften

06.06.2021
Als Höhepunkt dieser Saison wurden am vergangenen Wochenende die Schweizer Meisterschaften Kunstturnen Junioren in Sargans ausgetragen. Fünf Kunstturner der Turnfabrik nahmen daran teil.

Im Programm 1 traten Noe Varga, Gregory Hagios und Aaron Lulay an (alle 2011). Den Dreien gelang ein solider Wettkampf ohne gröbere Fehler. Noe zeigte den zweitbesten Sprung und reihte sich auch an Boden, Pferd und Reck unter den ersten Zehn ein. Bei Punktegleichstand mit dem 8. Rang und nur 0.15 Punkten Differenz in der E-Note verpasste er als 9. ein Diplom ganz knapp. Gregory zeigte sehr schöne Übungen an Boden und Pferd und beendete auf Rang 12 unter den 54 besten der Schweiz. Aaron Lulay zeigte die beste Ringübung des Trios und reihte sich als 18. ebenfalls im vorderen Drittel des Teilnehmerfeldes ein. Als Mannschaft erreichten die drei den ausgezeichneten 4. Rang.
Im Programm 2 turnte Lukas Thomi (2010) an Pferd, Sprung und Reck in der vorderen Hälfte mit. Er kam nicht ganz an seine persönliche Bestleistung dieser Saison heran, darf aber mit Rang 24 unter den 36 besten P2 Turnern der Schweiz sehr zufrieden sein.
Am 2. Wettkampftag startete der 13-jährige Jannick Engel (TV Romanshorn/RLZO) für die Turnfabrik. Ihm gelang ein guter Wettkampf, obwohl er sich verletzungsbedingt nicht optimal darauf hatte vorbereiten können. Am Pferd verzeichnete er einen Patzer, turnte ansonsten solide und zeigte am Barren die drittbeste Übung. In seiner Kategorie P4 belegte er den hervorragenden 4. Rang und sicherte sich damit ein Diplom.
Die P3-Turner Noa Zuber und Marco Damur verpassten die nur sieben Woche dauernde Wettkampfsaison aufgrund ihrer Verletzungen fast ganz. Sie freuen sich nun zusammen mit allen Turnern darauf, neue Elemente zu lernen und in einem Jahr gut vorbereitet in die neue Saison zu starten.

Text: Saskia Damur


Hauptsponsoren

Gold-Club

  • Frauenfelder 2 Stunden Lauf

  • Glatz