Goldregen für Turnfabrik Frauenfeld

23.09.2017
Letzten Samstag, 23. September konnten sich die Frauenfelder Geräteturnerinnen und Geräteturner am Herbstwettkampf in Tägerwilen mit der Konkurrenz aus dem Thurgau messen. Neben dem normalen Einzelwettkampf gab es auch einen Teamwettkampf. Es war ein Wettkampf ganz im Sinne der Turnfabrik.

Bei den Männern starteten die Turner in der Kategorie 3,4,5,6 und 7. Leon Zingg, der als einziger Turner aus der Turnfabrik in der Kategorie 3 startete, wurde nach einem durchzogenen Wettkampf 22. In der Kategorie 4 starteten 3 Turner. Yannick Lienhard belegte Platz 3, Maurice Zurbuchen Platz 4 und Thimo Strupler Platz 6. In der Kategorie 5 belegte Noel Zurbuchen nach einem guten Wettkampf den undankbaren 4. Schlussplatz. Dicht gefolgt von seinen Teamkollegen Nic Schönenberger (5.) und Robin Gera (6.). In der Kategorie 6 konnten sich Jonas Dünnenberger und Xeno Oettli aus der Turnfabrik mit genau derselben Punktzahl die Goldmedaille umhängen lassen. In der Königsklasse, Kategorie 7, gewann Jérome Zurbuchen die Silbermedaille und Flavio Oehler wurde 4. Im Mannschaftswettkampf der Männer konnte dieses Resultat durch eine weitere Goldmedaille ergänzt werden. Die 2. Mannschaft belegte den 5. Schlussrang.
Bei den Frauen gab es nur einen Teamwettkampf. Die älteren Turnerinnen gewannen in der Kategorie A, trotz starker Konkurrenz, die Goldmedaille. Die 2. Mannschaft belegte den 6 Platz. In der Kategorie B gewannen die jüngeren Turnerinnen aus der Turnfabrik die Silbermedaille.

Text: Jonas Dünnenberger


Hauptsponsoren

Gold-Club

  • Frauenfelder 2 Stunden Lauf

  • Glatz